08846 914 99 45 info@kukulus-praxis.de

Im eigenen Rhythmus schwingen. Mit der Matrix-Therapie

 

Die Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®) nach Dr. Randoll ist eine Schwingungstherapie, die ganz gezielt an der Skelettmuskulatur ansetzt. Basis der Matrix-Therapie ist die Erkenntnis, dass Zellen in allen biologischen Systemen rhythmisch und kohärent schwingen. Und zwar solange sie leben und wir gesund sind. Krankheitssymptome sind eine „Störung“ dieser zellulären Logik. Wenn die Muskelprozesse nicht mehr richtig funktionieren, verlangsamt sich die Zellschwingung. Und das führt zu Stauungen, da gewisse Zellbereiche nicht genügend versorgt sind. Es kommt zu schmerzhaften Verspannungen, die Veränderungen im Muskel-, Knochen-, Gefäß- oder Nervengewebe nach sich ziehen. Ohne die Pumpwirkung der gesunden, rhythmisch schwingenden Muskulatur ist eine „einwandfreie Arbeit“ der Zellen nicht möglich.
Die Methode ist sanft, effektiv und wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung bis in die Tiefe der Muskulatur. Das Gewebe, Muskeln, Haut und Sehnen werden wieder durchlässig und geschmeidig, so dass sie an allen notwendigen Regulationsprozessen des Körpers teilnehmen und zur Gesundung beitragen können.

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.marhythe-systems.de/die-therapie

 

 

 

In meinem ersten Leben war ich „glücklicher Naturwissenschaftler mit ganzheitlichen Ansätzen“. Denn gleichzeitig faszinierten mich schon immer manuelle Therapien und deren Wirkweisen, wie ich als ausgebildeter Massagetherapeut erfahren konnte. So war der Weg zur Matrix-Methode in meinem zweiten Leben fast schon vorgezeichnet. Diese sanfte, effektive und wirkungsvolle Methode hilft dabei, wieder im eigenen Rhythmus zu schwingen.  Mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen bleibe ich für meine Patientinnen und Patienten immer auf dem neusten Stand.

Klaus Kukulus